Cookies akzeptieren

Achtung! Diese Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um Ihnen das Surfen angenehmer zu machen.

Um mehr über Cookies zu erfahren, klicken Sie hier

Einverstanden

Cookies sind kleine Text Dateien, die auf den Websites, die der Benutzer besucht, die Daten der Sitzung, die später auf der Webseite verwendet werden können, speichert. Die Daten ermöglichen es den Webseiten Informationen zwischen dem Benutzer und den Seiten zu speichern, sowie die Art und Weise zu analysieren, in welcher Weise der Benutzer mit der Seite interagiert.
Cookies sind sicher - sie dürfen nur Informationen speichern, die im Browser eingegeben werden, um Zugang zu dem Browser selbst zu erhalten, oder die in der angeforderten Seite enthalten sind. Diese können nicht in Codes umgewandelt werden und können nicht verwendet werden, um Zugriff auf den Computer des Benutzers zu erlangen. Wenn eine Webseite die im Cookie enthaltenen Informationen verschlüsselt, darf nur diese Webseite die Informationen lesen.

(von http://candysimplyfi.com/de/cookie/14)

Terminkalender

Mai 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Kommende Ereignisse

03.06.17 - 04.06.17.
30° Pfingstturnier

categoryimage

09.06.17 - 11.06.17.
4.Victor-Hofsteig-Youth-International

categoryimage

 

 

Die letzten 4 Tage in Palermo waren anstrengend, aber dafür überaus erfolgreich.

11 Finale, 10 Titel geholt, zum 9. Mal beste Mannschaft, all diese Top-Ergebnisse haben in Palermo auf uns gewartet, und unsere Athleten haben zum neunten Mal in Folge!!!  Dieses Traumergebnis realisiert.

44 Köpfe zählte unsere Truppe, die die Reise nach Palermo in Angriff genommen hat und nach einer verspäteten Anreise war der erste Tag eigentlich nicht optimal, da wir mit Anna Sofies und Lucas Mix schon eine Niederlage einstecken musste. Aber vielleicht hat es gerade eben diesen Push gebraucht, um die Mannschaft noch weiter zusammenwachsen zu lassen.

Am Tag daraud, d. h. am Freitag gab‘s dann den ganzen Tag ein Auf- und Ab an Matches und am Samstag kamen dann einige Überraschungen, wie z. B. Jan Gurschler, der sich im Knabeneinzel fürs Halbfinale qualifiziert hat und zusammen mit Mathias De Stefani auch noch den Einzug ins Endspiel beim Knabendoppel U13 schafften.  Eine Anna Sofie De March, die nach Rückstand im dritten Satz im Halbfinale noch einmal den Spieß umdrehte und mit Anfeuerungen und fulminanten Rhythmen gegen Linda Bernasconi knapp gewinnen konnte, Maria und Vera, die einen 20:15 Rückstand wettmachten, und den ersten Satz noch gewinnen konnten, um sich fürs Finale im DD U19 zu qualifizieren… am Abend stand dann fest, dass wir in 11 Finalspielen standen, genauso vielen, wie auch unser befreundeter Verein Chiari, dem wir eigentlich zugetraut hatten, dieses Jahr die Mannschaftswertung gegen uns zu gewinnen.

Obwohl unsere Spieler eigentlich schon recht müde waren, denn die Hitze und die Feuchtigkeit und das wenige Schlafen hatte doch allen ein wenig zugesetzt, kam am Finaltag nochmals eine Motivation an den Tag, die uns alle zusammen in einen Sog zog, der schon fast mitreißend wirkte. 

Einige unserer Spieler, so z. B. Judith Mair konnten genau im richtigen Moment ihr volles Potential abrufen, und so gelang ihr ein Sensationssieg gegen die stärker eingeschätzte Katharina Fink aus Bozen. Überdies war Judith mit drei Titeln die beste Spielerin der diesjährigen Italienmeisterschaft.

Lisa Sagmeister siegte im wohl spannendsten Spiel des Tages und holte sich den Titel im DE U17.

Zu Italienmeistern gekürt haben sich Luca Zhou im HE U13 und im Doppel mit Gozzini Alessandro.

Judith Mair im DE U15, Mixed mit Matteo Massetti und DD mit Lisa Sagmeister. Lisa im DE und DD,

Simon Köllemann mit Giovanni Toti im HD, Silvia Garino im DE U 19 und im DD mit Camilla Taramelli und zum guten Schluss Tonni Zhou im HD U19 mit Fabio Caponio.

Dass wir schlussendlich dann auch noch den Mannschaftspokal mit nach Hause bringen dürfen, krönt die ganze Veranstaltung und machte allen Müttern zum Muttertag ein Riesengeschenk!!

Diese Reise wird uns wohl immer in guter Erinnerung bleiben, denn mit Escorte zur Halle, palermitanischem Abendessen und einen Hitzetag mit „Scirocco“ sind wohl kein alltägliches Erlebnis.

Bravo und Kompliment an alle, denn nur im Team sind wir stark. Ein Dank an Henri, allen Betreuern, allen Spielern, unserem Hauptverein und allen, die uns ermöglicht haben, mitzufahren und an diesem Event mit so einer großen Gruppe teilzunehmen, die schon wie eine große Familie funktioniert!

http://www.tournamentsoftware.com/sport/winners.aspx?id=9B364411-9730-46DF-B787-776D9F2421D4