Kalender

Juni 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

Mannschaft

Serie A

N Mannsch.  S.  +  -  Pt
1. SSV Bozen 10 9 1 52
2. BC Milano 10 9 1 51
3. Marabadm 10 9 1 46
4. Piume dArg 10 7 3 39
5. ASV Mals 10 6 4 36
6. GSA Chiari 10 6 4 31
7. BoccardoN 10 3 7 24
8. SC Meran 10 3 7 20
9. Le Saette 10 3 7 18
10 ASV Übere 10 1 9 7
11 CastelIudi 10 1 9 6
tournamentsoftware

 

Serie B

N Mannsch.  S.  +  -  Pt
1. JunMilano 3 2 1 12
2. AcquiBadm 3 2 1 10
3. AlbaShuttle 3 2 1 10
4. ASV Mals 3 0 3 4
tournamentsoftware

 

Serie C

N Mannsch.  S.  +  -  Pt
1. ASV Mals 0 0 0 0
2. ASV Übere 0 0 0 0
3. SSV Bozen 0 0 0 0
4. SSV Brixen 0 0 0 0

RAI - ZIPP

 

 

 

Willkommen auf der Homepage des ASV Mals Badminton

 

Carolin Rauner und Anna Hohenegger erhielten die Einberufung der Nationalmannschaft, um am internationalen BE Turnier U17 teilzunehmen.

Die Konkurrenz war sehr stark vertreten, vor allem auch, weil sich viele versuchen für die EM U17 in Slovenien zu klassifizieren, und dafür braucht es Punkte. Caro hatte bei ihrem Auftaktmatch im Mixed zusammen mit Simone die Möglichkeit zu siegen, leider aber reichte es im hartumkämpften dritten Satz nicht ganz aus.

Das Damendoppel zusammen mit Anna war eher mässig, sie fanden nicht so richtig ins Spiel, und die Aufregung, bei solchen Events aufzuschlagen, ist groß. Wir werden müssen daran arbeiten!

Im Dameneinzel hatten dann beide Spiele, die sie nicht gewinnen konnten, weil die Gegnerinnen einfach viel stärker waren – unsere beiden Mädels sind noch dazu die Jüngeren der Kategorie.

Hervorzuheben ist, dass Gianna Stiglich, die mit im italienischen Team war, sich bis ins Endspiel vorgekämpft hat und erst dort ganz knapp abgeben musste.

https://www.tournamentsoftware.com/sport/tournament/matches?id=012E1D60-BFFE-4214-8A58-5B859C7D885E&d=&c=ITA

 

Zur selben Zeit, aber nicht ganz am selben Ort, waren auch 2 unserer U15 und U13 Spieler vor Ort.

Maria Lara De March und Sebastian Tataru hatten ihre Einberufung vom Landeskader bekommen, um am Team-Turnier, das schon am Donnerstag ausgetragen wurde, teilzunehmen. Eine coole Erfahrung, vor allem weil die anderen Teams aus mehreren Ländern vertreten waren. Schlussendlich wurde das junge Team Südtirol Vorletztes, was aber die Leistung nicht schmälert, da sie meistens nur ganz knapp 2:3 scheiterten. Am darauffolgenden Tag nahmen sie dann vom Verein aus beim Einzelturnier teil, hier gilt es die Leistung von Sebi hervorzuheben, der zusammen mit einem jungen Österreicher (Sebi ist ja noch U13, und kommt erst nächstes Jahr in die Kategorie U15) im Herrendoppel bis ins Viertelfinale vordrang. Roy, unser Head Coach war dann am Freitag zu seinen Spielern gestoßen, und konnte sie dann am Sonntag mit nach Hause nehmen.

Wir bedanken uns beim Landesfachsportverband für die Unterstützung und der Fiba für die Einberufung – es gibt noch einiges zu tun, aber es ist auch sehr, sehr wichtig, viele Turniere zu spielen, um Erfahrungen zu sammeln, damit man auch international ein bisschen mithalten kann.

https://www.tournamentsoftware.com/sport/tournament/matches?id=97D519AA-8D16-4765-9B8B-7CF0134232EC&d=&c=ITA

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese Website setzt Cookies, um unsere Internetpräesenz bedienerfreundlicher zu machen und ihnen ein angenehmes Surfen zu ermöglichen. Für die Funktion der Website dringend notwendige Cookies wurden bereits gesetzt. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

  I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive Module Information