Kalender

November 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Mannschaft Serie A

N Mannsch.  S.  +  -  Pt
1. BC Milano 9 9 0 47
2. ASV Mals 9 8 1 43
3. GSA Chiari 9 7 2 41
4. SSV Bozen 9 5 4 29
5. Piume dArg 9 6 3 24
6. SC Meran 9 4 5 22
7. GS Fiamme 9 2 7 22
8. BoccardoN 9 3 6 20
9. AlbaShuttle 9 2 7 20
10 LRacchette 9 0 9  2
tournamentsoftware

RAI - ZIPP

 

 

 

Willkommen auf der Homepage des ASV Mals Badminton

 

Für Judith Mair ist die Junioren-Europameisterschaft in Finnland ihre letzte Möglichkeit bei einem internationalen Turnier in dieser Klasse aufzuschlagen, denn nächstes Jahr schlägt sie schon in der Senioren Kategorie auf.

Um dies alles zu ermöglichen hat Badminton-Europe viel auf sich genommen, um die Sicherheitsbestimmungen mit Tests und Quarantänemaßnahmen so gut wie möglich durchführen zu können - die verschiedenen Länder wurden im Vorfeld darüber informiert dass alle mit einem negativen Covid Test in Finnland einreisen müssen, anschließend drei Tage lang in Quarantäne verbringen (das einzig gute war, dass es nette Sportlerwohnungen sind, die die verschiedensprachigen Athleten bewohnen) und am Mittwoch wurden sie dann alle durchgetestet - alle Teilnehmer - dabei wurde ein einziger Coach aus Litauen positiv getestet, der Rest war negativ (für die Mannschaft aus Litauen heißt das aber alle gemeinsam in Quarantäne zu bleiben)

Für unseren Verein ist auch noch Luca Zhou mit am Start mit dem italienischen Junioren- National-Team, er ist aber genau 2 Jahre jünger, deshalb hat er noch einmal die Chance bei einer Junioren EM dabei zu sein.

Am Donnerstag startete dann der Mannschaftsbewerb, wobei Italien mit Litauen (durften nicht starten, wie oben berichtet) Spanien und Serbien in einer Gruppe war.

Das Auftaktspiel war die Begegnung gegen Spanien, wobei das erste Spiel mit Luca sehr vielversprechend startete, schlussendlich aber in einem Dreisatzmatch an die Spanier ging. Judith war im DE im Einsatz, mit ihrer Leistung, die etwas unter ihrer Erwartung blieb, musst sie sich in zwei Sätzen geschlagen geben. Das einzige Spiel das Italien gewinnen konnte, war das Damendoppel, und so endete die Begegnung mit 1:4 - das selbe Resultat gab es auch am Tag danach gegen Serbien, auch hier lief es nicht so rund.

Für unser Team ist somit die Mannschaftsmeisterschaft zu ende. Man trainiert täglich, um sich für die Einzelbewerbe einzuspielen, die am Montag in Lahti beginnen. Wir wünschen Luca und Judith viel Erfolg dabei und freuen uns mit ihnen, dass sie wenigstens diese Europameisterschaften spielen dürfen, denn für jeden Sportler ist so ein Turnier die Belohnung für die harte Trainingszeit in der gesamten Vorbereitunsphase.

https://bwf.tournamentsoftware.com/sport/team.aspx?id=B351D63F-A04F-4145-BB94-E79418C3E5AE&team=16

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese Website setzt Cookies, um unsere Internetpräesenz bedienerfreundlicher zu machen und ihnen ein angenehmes Surfen zu ermöglichen. Für die Funktion der Website dringend notwendige Cookies wurden bereits gesetzt. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

  I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive Module Information