Kalender

Mai 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Südtirol Badminton Day

 

Mannschaft

Serie A

N Mannsch.  S.  +  -  Pt
1. BC Milano 9 7 2 41
2. SSV Bozen 9 8 1 41
3. Marabadm 9 7 2 40
4. Piume dArg 9 7 2 36
5. ASV Mals 9 5 4 30
6. GSA Chiari 9 4 5 28
7. BoccardoN 9 4 5 21
8. C Palermo 9 1 8 15
9. SC Meran 9 2 7 11
10 BCM Junior 9 0 9 7
tournamentsoftware

 

RAI - ZIPP

 

 

 

Willkommen auf der Homepage des ASV Mals Badminton

 

Dieses Jahr hatten es unsere Master nicht so weit, flog man letztes Jahr noch nach Sardinien, gabs dieses mal „nur“ drei Autostunden um den Austragungsort der Master-Italienmeisterschaften zu erreichen.

Eine tolle Struktur und eine wirklich nette, freundliche Stadt – und unsere Master waren begeistert, so sehr, dass sie sich wieder mal so richtig ins Zeug legten und 6 Titel holten und zudem auch noch den Pokal für die beste Mannschaft! Aber nun der Reihe nach:

Am Freitag, den 29. April startete eine 5er Delegation unserer 9 köpfigen Mannschaft schon früher, um sich ein bisschen Kultur reinzuziehen. Mit der Besichtigung des „Castello di Brescia“ und einem Flanieren durch die freundliche, saubere norditalienische Stadt Brescia brachte der Tag viel Neues und am Abend ließ man ihn in einer typischen Trattoria ausklingen!

Die weiteren 4 kamen am Samstag, dem ersten Turniertag nach und um 10 Uhr fiel der Startschuss in der großen Stadthalle.

Mit von der Partie waren De March Stefan, Mair Hannes, Habicher Tom, Stocker Markus, Mur Maria Luisa, Nista Claudia, Nista Monika, Theiner Claudia und De Stefani Alena! Für Markus und Monika war es die erste Turniererfahrung. Insgesamt waren über 100 Athleten Italiens am Start und sorgten zusammen für viele interessante, anstrengende und faire Spiele.

Unser Frauen-Power drückte dem Turnier auch dieses Jahr seinen Stempel auf, denn Luise und Claudia konnten ihre jeweils drei Titel (Einzel, Mixed mit ihren Partnern Raffeiner Klaus und Hofer Konrad aus Meran, und ihr gemeinsames Damendoppel) verteidigen. Hinzu kam heuer der Titel unserer beiden Funktionäre Stefan und Hannes, die in einem mega spannenden Finale gegen Passador Dennis und Milani Edvidio vom BC Lecco die Oberhand behalten konnten, allerdings in einem Herzschlagfinale, da die Partie mit 22:20 zu Gunsten der Malser endete, nachdem sie im dritten Satz mit 13:18 hinten lagen. Einfach nur spektakulär und nervenaufreibend fürs Pubblikum!

Medaillen gab es auch für Claudia Theiner und Alena, (Silber im Damendoppel, Bronze im Einzel und Mix) und auch für unser neu geformtes Herrendoppel Tom und Markus, die sich Bronze sicherten.

Dass es schlussendlich mit all diesem Medaillenregen (Hannes Bronzemedaille im Einzel kommt noch dazu) auch noch für den Mannschaftspokal reichte, das war ebenso sensationell wie das Herrendoppel.

Hatten wir schon mal um einen halben Punkt vor Jahren in Mailand den Mannschaftspokal bei den Under mega knapp gewonnen, so hatten wir diese Jahr bei den Master gleich viele Punkte wie LECCO, nur dass wir einen Titel mehr aufweisen konnten, und so ging der Pokal wieder in den Vinschgau – sehr zur Freude unseres Teams! In Mals wird TEAM großgeschrieben, deshalb war es für uns wieder eine besondere Ehre diese Auszeichnung zu erhalten!

Ein tolles, sportliches, intensives Wochenende mit viel gutem Essen, bisschen Kultur und gaaaanz viel guter Laune – die Limoncello Runde nach dem „cenone“ wird uns noch lange in guter Erinnerung bleiben!!

Bravo unsere Master – Glückwunsch an Alle!

https://www.tournamentsoftware.com/sport/winners.aspx?id=47c4d327-2582-45d5-b978-3bbcbce5d7d7

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese Website setzt Cookies, um unsere Internetpräesenz bedienerfreundlicher zu machen und ihnen ein angenehmes Surfen zu ermöglichen. Für die Funktion der Website dringend notwendige Cookies wurden bereits gesetzt. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

  I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive Module Information