Kalender

November 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Mannschaft Serie A

N Mannsch.  S.  +  -  Pt
1. BC Milano 9 9 0 47
2. ASV Mals 9 8 1 43
3. GSA Chiari 9 7 2 41
4. SSV Bozen 9 5 4 29
5. Piume dArg 9 6 3 24
6. SC Meran 9 4 5 22
7. GS Fiamme 9 2 7 22
8. BoccardoN 9 3 6 20
9. AlbaShuttle 9 2 7 20
10 LRacchette 9 0 9  2
tournamentsoftware

RAI - ZIPP

 

 

 

Willkommen auf der Homepage des ASV Mals Badminton

 

Der gestrige Sonntag war Wahltag - die Vollversammlung mit Neuwahl unserer Federation fand im Hilton Hotel in Fiumicino statt, mit allen erdenklichen Sicherheitsauflagen und wirklich gut organisiert. Distanz, Abstand, Desinfektion und Disziplin prägten die "assemblea generale".

Da es höchste Zeit geworden war, diese Wahlen über die Bühne zu bringen, weil es im höchsten Verbandsgremium schon lange nicht mehr stimmig war, wurde diese Wahl sehr gespannt erwartet. Bis zuletzt war man sich nicht sicher, ob sie durchführbar war, erstens wegen Covid und zweitens gab es einige Stolpersteine zu beseitigen, um überhaupt wählen zu dürfen.

Gestern aber war es dann so weit. Carlo Beninati, der amtierende Präsident hatte eine "neue" Mannschaft aufgestellt, die um Zustimmung und Stimmen bat, und die sich die nächsten 4 Jahre in den Dienst des Verbandes stellen möchte. Es galt 10 Verbandsmitglieder zu wählen, darunter an erster Stelle den Präsidenten, 6 politische Vertreter, 2 Athletenvertreter und einen Vertreter der Techniker.

Claudia Nista ist seit 12 Jahren in diesem Gremium vertreten, seit 4 Jahren sogar als Vize-Präsidentin an der Seite von Beninati, für den sie auf keinen Fall auch die nächsten Jahre nicht fehlen sollte.

Dass sich die Wahl recht schwierig erweisen würde, das war allen klar, vor allem weil es mit 21 Bewerbern für 10 Plätze im "consiglio" so viel Andrang wie noch nie gab. 

Die südtiroler Vereine hatten sich zum Großteil zusammengetan, um die Mannschaft von Carlo zu unterstützen, und so versuchte man so viele wie mögliche Stimmen zusammenzubekommen. Das Endergebnis ließ sich dann sehen: Carlo Benintati wurde als Präsident der Fiba wiederbestätigt, Claudia wurde zur Vize gewählt und die gesamte Mannschaft, die aufgestellt war, kam zum Zug, somit befinden sich für die nächsten 4 Jahre auch noch Klaus Raffeiner, Monica Memoli, Gabriella Di Berardo, Francesco Feliziani, Luca Colusso, Alessio Di Leonardo, Max Merigo und Beppino Caló im Ausschuss.

Es gibt viel zu tun, und die 10 Gewählten sind nicht zu beneiden, stehen ihnen doch einige Entscheidungen bevor, die sie hoffentlich mit bestem Wissen und Gewissen für eine gute Badmintonzukunft für unseren Verband, treffen werden. Gestern wurde in Rom eine neue Geschichte im Buch des italienischen Badmintonverbandes geschrieben. Es lebe der Sport!

https://www.badmintonitalia.it/news/fiba/7464-tutti-i-risultati-dell-assemblea-nazionale-elettiva-ordinaria-2020.html

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese Website setzt Cookies, um unsere Internetpräesenz bedienerfreundlicher zu machen und ihnen ein angenehmes Surfen zu ermöglichen. Für die Funktion der Website dringend notwendige Cookies wurden bereits gesetzt. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

  I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive Module Information